Aktuelle Infos

Hallo,
aktuelle Infos zu Kampuchea geb ich gerne, wenn Ihr mich anmailt (jospnb auf web.de). Ich lebe + arbeite in Phnom Penh seit 3 Jahren, und ein kurzer Besuchstrip durch Cambodia endet bei den meisten in einer langen Freundschaft zu einem sehr freundlichen und relaxtem Land an den Ufern des Mekong im Herzen Sued-Ost-Asiens.

Einige Transport-Hinweise.
Von Bangkok nach Siem Reap (Angkor Wat):
Bus Ticket durchgehend von Khohasan Road in BKK nach Siem Reap ca 10 $US, mit Buswechsel in BKK (Sammelminibus in Bangkok, Aircon-Schnellbus bis Poipet-Grenze, Aircon-Bus nach Siem Reap. An der Grenze gibts Tourist-Visum (ca 25-30 $US) fuer 1 Monat, kann man in Cambodia bei jeder Reiseagentur um 1 Monat verlaengern (40 $US). Irgendwelche Medizinchecks oder so an der Grenze sollte man mit einem Laecheln ignorieren.
Alternativ kann man mit Thai-Railways von Bangkok nach Andraya Prajeth fuer 40 Thai-Bath = 1 $US, dann mit Moped-Taxi bis Poipet-Grenze (20 min fuer 1 $ US) und weiter mit Sammeltaxi, und 3-4 mitreisende Touristen sind schnell gefunden im Bus von Bangkok bis Grenze, egal ob nach Siem Reap( ca. 30$US fuer das ganze Taxi in 4-5h) oder Phnom Penh (ca 60 $US in 5-6 h), macht bei 4 Fahrgaesten 15 $US pro Person). Von Phnom Penh zurueck nach Bangkok kann man fliegen mit Air Asia fuer 25 § plus Gebuehren und Airport-Tax (25$) in PP auf dem Ponchentong International Airport. Ist also relativ teuer. Oder PP - Sihanoukville mit Air-Con Schnell-Bus (3-4 $, 3-4 h auf sehr guter Strasse (Highway), faehrt vom Central MArket (Phsar Thmei) jede Stune von 6h - 13.30h), dann weiter mit Schnell-Boot (10 $US um 12.00h ab Sinukville nach Koh Kong Island, mit Moped-Taxi zur Thai-Grenze, dann Minibus nach Trat und schnellbus nach Bangkok. dann ist man abends zwischen 21-22 h in BKK. Oder mit Bus, Taxi direkt nach Koh Kong, usw wie oben.

Nette Hotels in Cambodia bekommt man zwischen 5 $ fuer einfache Austattung mit Fan(Ventilator und Bad) bis 20 § fuer nett eingerichtet mit Air-Con, Bad, usw). Zu empfehlen sind in Phnom Penh das Paragon, direkt am River mit Blick auf Mekong fuer 20 $, das Dara Reang Sey in der 13./Ecke 118 Strasse (100 m vom River, zwischen 5 -15 $/person/nacht. und viele andere. Schaut mal auf die Seite von bayonpearnik.com. dem english-sprachigen Stadtmagazin, da findet Ihr auch das La Croisette Restaurant, in dem ich arbeite und viele andere nuetzliche Tips zu Hotels, Guesthouses, Transport, usw.
Gut bis sehr gut ist die Seite talesofasia.com. Beide Seiten sind top-aktuell mit allen wichtigen Informationen fuer Reiseplanung, Geschichte, Stories zu liebenswerten Hintergruenden ueber die Khmer, so nennen sich stolz die Menschen in Kampuchea und so heisst auch die Landessprache.
Oder die Seiten (ueber google-suche) dv8, sharky, martini, salt-loung, riverside,

Zum Schluss hier noch eine Warnung:
Ein kurzer Besuch (1-3 Monate) dieses Landes endet bei vielen in einer langen Freundschaft.
Noch ein paar links:
friends-international.org (Grosses Street-Children Projekt mit sehr geutem Restaurant und riesigem Shop.
cambodiadaily.com fuer die englisch-sprachige Tageszeitung oder phnompenhpost oder yellowpages-cambodia.com usw.
Gebt einfach in Google Phnom Penh oder cambodia ein, und es kommen seitenweise links zu infos, Fotos (google image).
Nehmt etwas mehr Dollars mit, falls Ihr Euch mal wieder was nettes goennen wollt, 1 Levis oder Mustang oder Diesel kostet um 3 $, Hemden, T-Shirts, Schuhe, und jede Menge andere Sachen sind sehr guenstig, original aus der Marken-Produktion, wegen minimaler, nur mit Kennerauge zu entdeckender Fehler, durch die Qualitaets-Kontrolle gefallen und zu haben im Central Market oder im Russen-Markt (Phsar Toul Tom Pong).
Nike's oder Adidas-Schuhe werden in Vietnam produziert und landen im Russen-Markt, und kosten 5 - 10$ das Paar. Cambodia ist der 90-prozentige Pullover-Produzent fuer Europa, usw.
Das Land entwickelt sich sehr schnell, hat relaxte Straende, tolle Inseln, und hat schon viele inspiriert, den Lebensmittelpunkt neu zu definieren. In Cambodia leben ca. 300 sehr zurueckhaltende Deutsche,die da arbeiten und kaum auffallen, weil sie meist english sprechen. Dann sehr viele Francaise, English, Australier, Neu-Seelaender, Chinesen, Americans, Vietnamesen+Vietnamesinnen. Und die Khmer, die mit allen Auslaendern sehr gastfreundlich umgehen.
Noch ein paar praktische Tips. Ein paar Worte Khmer sollte man drauf haben, dann sinken die Preise fuer Moped-taxis (moto-dub) oder Motor-Rikshas (Tuk-Tuk) von 3 $US auf 1$. Ganz allgemein sinken viele Preise, wenn man laechelnd und geduldig verhandelt.

Die wichtigen Worte sind:
Sok Sabay = hallo, viel Glueck, wie gehts.
Antwort ist Say sabok.
Akun heisst Danke, Akun triren = vielen dank, Ap mien Loie heisst 'ich hab kein Geld' und kniom som loi heisst ich moechte bezahlen.
Flug Frankfurt/Muenchen-Phnom Penh und zurueck kostet etwa 700 - 800 € ueber Bangkok.

Info
Kambodscha

geschrieben von jochen
am 31.03.2006
Geocodes

Mehr zum Thema Kambodscha
Strand und Aussteigeridylle
Die Hauptstadt
Angkor Wat
FCC Phnom Penh
Mekong Imperial International Travel & Tours
Kambodscha
Kambodscha
Zurück zur Übersicht

Bitte bestätigen Sie...

Close